Chillerella MAG No. 03/2022

Besser … spät als nie

Der Vorteil als Herausgeber eines eigenen, kleinen Magazins ist, dass man zeitlich mit einer gewissen Flexibilität gesegnet ist. Wobei ich ganz klar betonen möchte, dass hier im Bezug auf mein MAG schon eine gewisse Regelmässigkeit geplant ist. Manchmal kommt es aber eben anders als geplant.

Da mich im März, pünktlich zum Start der Fashion Week Berlin, Covid für 10 Tage lahmgelegt hat, tickten die Uhren also etwas anders. Mit einem Schlag zerplatzte also dahingehend die Planung. Natürlich war ich etwas traurig, denn ich hatte mich riesig auf diverse Shows, Events, Einladungen und auch Wiedersehen gefreut. Aber die Gesundheit geht selbstverständlich klar vor. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Vorfreude ist doch was ganz Grossartiges.

Geimpft, geboostert und genesen ist jetzt auch keine schlechte Kombination. Ich versuche immer das Positive zu sehen. Daher ist es für heute genug davon, weiter geht’s

mit neuem, alten Schwung…

Besser … am Besten

Gute Traditionen soll man ja beibehalten und da bleibe ich auch gerne dabei hier mit einer weiteren tollen Illustration von der lieben KALILU-Art zu starten. Ich möchte es an dieser Stelle nochmal gerne erwähnen: Ihr könnt auch selbst Illustrationen in Auftrag geben und käuflich erwerben, sowie natürlich auch ihren Service für Events buchen. Sei es Firmenevents, Hochzeiten & Co., kontaktiert die liebe Katrin gerne, um euch abzustimmen.

Besser … schick in Strick

Ich finde lässige Styles einfach sehr cool. Hier setze ich gerne auf Qualität. Ihr kennt mich ja schon ein bisschen, weniger ist oft mehr, auch im Kleiderschrank. Beim diesem Look gibt’s ein bisschen Cashmere, mit etwas Jeans und klassischen Accessoires. Alles ist natürlich ganz individuell austauschbar, oft habt ihr Ähnliches im Kleiderschrank.

Wenn ihr jedoch mal einen neuen und besonderen Cashmere-Pullover sucht, möchte ich euch diesen hier unbedingt ans Herz legen. “Paris” heisst das schöne Modell von von gorge & us mit den offenen Ärmeln. Deren Slogan lautet ja:”Wear it. Feel it. Be it.” und genauso ist es auch. Das Teil lässt sich so vielseitig kombinieren, für mich ein echtes Keypiece in Sachen edlem Strick.

Besser … tierisch gut

Bevor es mich danieder gestreckt hat, durfte ich bei der Launch-Party von Petra Dieners Label “PURETOI by Petra Dieners” in Düsseldorf dabei sein. Meine Kollegin Petra kenne ich schon einen Moment und sie hat sich mit ihrem Team getraut, wovon viele träumen: Sie hat ein eigenes Label gegründet und bietet im Rahmen der ersten Kollektion (Metropolitan) tolle Mode und schöne Schmuckstücke an.
Schaut gerne mal rein, ich habe es ja oben verlinkt. Ich bin schon sehr gespannt auf mehr.

Besser … geht’s nicht

Nach Düsseldorf ging es für mich quasi direkt nach München zu Valentino. Ich durfte hier zur Vorstellung der neuen One Stud-Kollektion ein paar meiner Freunde und guten Bekannten zu einem exklusiven Lunch einladen. Der mehr als leckere Lunch fand statt im Restaurant Schwarzreiter statt. Die Location, das Essen, der Service, alles war ein Traum, ich muss unbedingt mal wiederkommen. Idealerweise liegt das Restaurant direkt in unmittelbarer Nachbarschaft zur wunderschönen Valentino-Boutique auf der Maximilianstrasse. Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, hier im Anschluss mehr als einen Blick auf die schönen Stücke zu werfen.

Besser … zu guter Letzt

Zum Monatsende ging es für einen Kurztrip nach Paris. Ich finde ja, Paris ist wirklich immer eine Reise wert, in diesem Fall war die Reise vom schönstem Frühlingswetter gekrönt. Natürlich habe ich dem gerade neu eröffneten Dior Flagship Store im Stammhaus in der Rue Montaigne inkl. der dazugehörigen Ausstellung einen Besuch abgestattet. Einfach phänomenal und unbedingt einen Besuch wert! Wer die Dior Ausstellung “Designer of Dreams” 2019 in London verpasst haben sollte, findet hier einen ganz ähnliches Flair mit einige Aha-Momenten. Wunderschön.
Das gilt so auch für das Restaurant MUN direkt auf dem Champs Elysées mit einem fantastischen Ausblick und leckerem Essen. Stichwort Asian-Fusion. Eine Reservierung vorab ist in der Regel unabdingbar.

Besser … see you soon

Das war mein März verspätet im Schnelldurchlauf. Und etwas Gutes hat es noch: Ihr müsst nicht allzu lang auf die April-Ausgabe warten.
Ich hoffe, ihr hattet ein bisschen Spaß beim Lesen. Ich freue mich auf eure Kommentare und Anregungen.

Eure Simone

Teilen oder Liken mit:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.