Wunder gibt es immer wieder …

#werbung

… sang einst Katja Ebstein. Vielleicht erinnert sich die ein oder andere von euch noch daran. Ich hole jetzt allerdings kurz aus, bevor ich hoffentlich noch die Kurve kriege.

Ich erwähnte es letztens bereits: Ich darf euch für und mit Peter Hahn einige tolle Looks zeigen. Wir befinden uns mittlerweile im September. Die Tag werden wieder kürzer und es wird auch schon etwas kühler. Wobei es an manchen Tagen die Sonne sicherlich noch gut mit uns meinen wird. Aber es lässt sich nicht leugnen, der Herbst beginnt, sowohl meteorologisch, als auch kalendarisch.

In Sachen Kleidung heißt das,

wir dürfen uns langsam aber sicher wieder umstellen. Ich persönlich mag den Herbst sehr gerne, er bietet viel Spielraum und nach den manchmal doch sehr hohen Temperaturen im Sommer, sehne ich mich einfach auch mal nach frischer, kühler Luft. Ebenso mag ich es, frischen Wind in meine Garderobe zu bringen, aber auch das Vorhandene zu sichten, um zu schauen, was man noch draus machen kann. Aber (natürlich) auch, was vielleicht angeschafft werden könnte.

Wenn ich einkaufen gehe, schaue ich natürlich auch gerne mal z.B. bei dem großen spanischen Textilunternehmen vorbei und finde hier auch regelmässig ein paar Highlights. ich lege andererseits aber auch Wert auf eher zeitlose Klassiker, die durch Qualität und hochwertiges Material überzeugen. Und so kriege ich jetzt langsam aber sicher die Kurve…

Denn genau diese Klassiker sind für mich die “wahren” Stylingwunder. Sie lassen sich mühelos kombinieren und auch – je nach Styling – immer wieder neu inszenieren. Eine tolle weiße Bluse kann ich unglaublich vielfältig kombinieren: Von Casual bis Elegant ist alles möglich. Gleiches gilt für Pullover, Hosenanzüge, Röcke, Schuhe, Taschen usw., also eigentlich für den gesamten Kleiderschrank. Ich persönlich kaufe mir lieber ein tolles, hochwertiges Stück, an dem ich wirklich lange Freude habe, als viele günstige, die vielleicht maximal ein Jahr in meinem Kleiderschrank bleiben.

Das ist ja nicht auch zuletzt in Sachen Nachhaltigkeit zu beachten. Bewußt eingekauft kommt nämlich im Laufe der Jahre ein hochwertiger Fundus an schönen Kleidungsstücken zusammen und es braucht oft nicht mehr viel um diese immer wieder in neuem Glanz und Look erstrahlen zu lassen.

PETER HAHN hat unwahrscheinlich viele dieser edlen Klassiker im Programm. Ich stelle euch heute einen lässigen Hosenanzug vor, in dunkelblau, mit leicht angerauter Optik und mit feinen hellen Nadelstreifen. Eine wirklich schöner Grundbaustein, aus dem sich mit wenigen Handgriffen ein neuer Look, und demzufolge auch jeweils ein neue Einsatzmöglichkeit bietet, quasi: Allzeit bereit!
Oder anders formuliert: Eine lohnende Investition.

Business-Look mit weißer Bluse

Das ist ein angenehm unaufgeregter Style, der durch die weisse Bluse und zurückhaltenden Accessoires sehr clean und edel wirkt, aber nicht langweilig.

Nach dem Job zum After-Work-Event

Mit nur wenigen Handgriffen wird der oben gezeigte Look partytauglich. Sei es der Haarreif oder eine andere Handtasche, schon kann es losgehen zur abendlichen After-Work-Party.

City-Look mit Longweste oder Kurzarm-Pullover

Bei noch milderen Temperaturen bin ich mit der dunkelblauen und kuscheligen Longweste (anstatt dem Blazer) perfekt angezogen. Ein paar Sneaker dazu und fertig.

Wahlweise habe ich dann noch einfach mal einen Kurzarm-Pullover aus Cashmere übergezogen. Ich finde, diese gibt es leider viel zu selten. Sie wärmen toll, werden aber auch nicht zu warm. Des weiteren lassen sich diese Pullis mit kürzerem Arm auch prima und unauffällig unter einem Blazer zu tragen. Manchmal ist der lange Ärmel von Pullovern einfach “zu viel Material” und sieht von außen betrachtet, zu “wurstpellig” aus.

Bei PETER HAHN gibt es wirklich ein breites Angebot an Cashmere-Pullovern, in einer grossen Farb- und Formvielfalt. Diese lassen sich gerade in der jetzigen Jahreszeit und im kommenden Winter wunderbar einsetzen. Das zeige ich euch sehr gerne bei den folgenden Looks.

Casual Friday mit einem Rollkragen-Pullover

Ihr seht schon, es braucht nicht viel. Die Hose als Basis-Teil vom Hosenanzug, dazu trage ich den schönen Cashmere-Rolli, bestückt mit Schuhen und wenigen Accessoires ist der nächste schöne Look bereits am Start.

Next one please

Und was mit dunkelblauem Cashmere funktioniert, geht natürlich auch mit dem feinen Strickmaterial in der Farbe Camel. Etwas gröber gestrickt bekommt dieses Outfit sofort eine herbstliche Anmutung. Und dieser edle Look funktioniert natürlich auch mit dem passenden Blazer.

Schick mit Strick

Und Final kommt nun nochmal die tolle Strick-Longweste in Kombi mit dem Pulli in Camel auf das Bild. Ich liebe einfach diese edle Farb-Kombi.

Die gezeigten Sachen von PETER HAHN lassen sich quasi unendlich kombinieren und sind damit wirklich eine wahre Freude. Meine Looks sind letztendlich nur eine kleine, aber feine Auswahl. Sicherlich hat jede von euch ein paar tolle Schätze im Schrank, mit denen sich Ähnliches bewerkstelligen lässt. In der Regel muss man sich nie komplett neu ausstatten, sondern es sind immer mal wieder ein oder zwei Teile, die durch gezieltes Einkaufen die eigene Garderobe lohnend aufwerten.

Ich hoffe, ich konnte euch in Sachen Styling wieder ein bisschen inspirieren. Welche Stylingwunder habt ihr in eurem Kleiderschrank? Ich bin gespannt.

Und jetzt geh’ ich mal schauen, welche Looks ich euch im nächsten Monat zeigen werde. Ich freue mich schon darauf…

Wie immer an dieser Stelle: Vielen Dank an Peter Hahn für die schöne Zusammenarbeit!

Teilen oder Liken mit:

4 Kommentare

  1. Schönen guten Morgen liebe Simone, alle Looks gefallen mir wieder ausnahmslos super.Und was soll ich sagen, Wunder gibt es immer wieder….hab alle 3 Strickteile schonmal in meinem Warenkorb.
    Lieben Dank für immer wieder neue Inspirationen der Mode von Peter Hahn.
    Liebe Grüße Iris

  2. Fantastische Inspirationen und Tipps mit ein paar qualitativ tollen Stücke. Traumhafte Looks liebe Simone.
    Liebe Grüße Evelin

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.