Neulich auf der Straße … Sonnen von Sinnen 

Kaum werden die Tage länger kann man ein Phänomen gehäuft beobachten: Sonnenverbrannte Haut im Übermaß. Die Wenigsten von uns halten eine Fußzehe in die Sonne und – schwupp ist es passiert – man hat sich in eine sonnengebräunte Beauty verwandelt. Bei der Mehrheit von uns ist das nicht der Fall und da wird gerne ohne Sinn und Verstand geröstet, was das Zeug hält. Nö, ich halte jetzt keinen Vortrag über gesundheitliche Risiken usw.

Ich erinnere mich dabei aber gerne – als wäre es heute – an meine Mutter und die Sonnencreme in ihrer Hand zu zeiten meiner Kindheit. Die Damen in meinem Alter 😉 können mir jetzt sicherlich folgen. Es gab den LSF 2 (in Worten zwei) bis max. 6 (und das war seinerzeit echt hoch) für den handelsüblichen Gebrauch am örtlichen Badesee. Ganz weit vorne war allerdings Nuss Öl oder ähnliches gänzlich ohne LSF.

Heutzutage für die Meisten von uns undenkbar. Und ein Schildkrötenhals gepaart mit Lederhaut ist für mich nicht erstrebenswert.

In diesem Sinne wünsche ich frohes Sonnen!

Teilen oder Liken mit:

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.