God dag, darf ich vorstellen …

#werbung

Was Hautpflege anbelangt, bin ich sehr speziell, d.h. ich habe doch schon recht hohe Ansprüche an das, was auf meine Haut kommt. Ich bin kein INCI(Inhaltsstoffe)-Experte, kenne mich zwischenzeitlich recht gut aus, aber letztendlich signalisieren mir dann doch meine Haut- und mein Bauchgefühl schon ziemlich gut, was passt und was vielleicht eher nicht.

Und zu Dänemark habe ich schon seit frühester Jugend eine echt gute Beziehung. Meine erste Brieffreundin (in Zeiten ohne Mobilfunk und den damit verbundenen technischen Möglichkeiten hat man sich noch Briefe geschrieben) lernte ich im zarten Alter von 7 im Österreich-Urlaub kennen. Sie hieß Dörthe und wär Dänin. Seit damals habe ich Dänemark in mein Herz geschlossen.

Die Haut und ihre verschiedenen Schichten

Bei der Anfrage zur Zusammenarbeit von Beauté Pacifique hat mein Bauch schon im Vorfeld gesagt: Das klingt spannend und meine Neugierde war sofort geweckt. Die Marke war für mich absolutes Neuland, sie ist in Deutschland in ausgewählten Parfümerien vertreten. Das ist bis dahin nicht wirklich neu. Aber nun kommt das für mich Spannende:

Mit einem eigens dafür entwickelten Ultraschall Scanning werden der Hautzustand, die Hautbedürfnisse und natürlich auch die Wirksamkeit der Pflege gemessen. Aber jetzt mal schön der Reihe nach…

Das Label Beauté Pacifique wurde 1997 von Flemming K. Christensen in Dänemark gegründet und beruht auf jahrelanger Zusammenarbeit von führenden Dermatologen und Arzneimittelherstellern. Die Hautpflegeprodukte erfüllen höchste Qualitätsansprüche, sie werden nach den geltenden Pharmarichtlinien produziert. Das Sortiment umfasst mittlerweile rund 50 Produkte und jeder Hauttyp wird dabei bedient. Dank der Bilder aus dem bereits oben bereits erwähnten Ultraschall-Scan kann wirklich ganz speziell auf die persönliche Haut und deren Bedürfnisse eingegangen werden. Dieses Scanning und der Pflegeplan durch einen Hautpflegeberater sind kostenlos und erfüllen den hochwertigen Standard einer Hautpflegeklinik.

Die logische Konsequenz ist, dass anhand des Ultraschall-Scannings auch die Wirkung der Pflegeprodukte gemessen und gezeigt werden kann.

Mein erstes Ultraschall-Scanning fand am 9. Mai 2019 bei der Parfümerie Kobberger in Frankfurt statt. Dies ist eine der wenigen privat geführten Parfümerien in Frankfurt, die ich schon seit meiner Jugend kenne.
Zurück zum Thema: Der DermaScan erfasst alle Hautschichten und die Kollagenfasern, und z.B. auch den Grad der Sonnenschädigung. Ich bin ja noch in einer Zeit groß geworden, als der LSF 6 schon als hoch angesehen wurde… Die Hautpflegeberaterin von Beauté Pacifique, Frau Schalk, erklärte mir dann in aller Ausführlichkeit, was ich an meinem Hautzustand optimieren könne. Eines sei am Rande erwähnt: Die Haut von Frau Schalk ist in einem Top-Zustand, ich war quasi in direkt in Bann von Beauté Pacifique gezogen.

Ich bin mit dem äußeren Erscheinungsbild meiner Haut zufrieden, war mir bislang jedoch nicht bewusst, wie es ein paar Schichten darunter aussieht. Mit zunehmendem Alter – wir machen uns nichts vor – lässt die Elastizität nach und das hat seine Gründe. Die Messung an der linken Schläfe – laut Beauté Pacifique die aussagefähigste Stelle im Gesicht – ergab das Folgende: Bei mir sind es eindeutig die Kollagenfasern. Diese sind, Glück gehabt, noch vorhanden, liegen laut des DermaScans nur viel zu tief unter den Sonnenschäden gut behütet – quasi im Winterschlaf.

Sylvia Schalk, Beauté Pacifique

Also gilt es diese zu aktivieren und wieder ein paar Hautschichten Richtung Hautkitt weiter nach oben zu transportieren. Nach diesen spannenden, neuen Erkenntnissen würde ich sagen: freie Fahrt und ab dafür. Neben meinem Pflegeplan komme ich direkt in den Genuss einer Kurzbehandlung mit entsprechend ausgewählten Produkten.

Ausgestattet mit meinem individuellen Pflegeplan und den mir empfohlenen Produkten verlasse ich sehr optimistisch die Parfümerie und freue mich schon auf deren tägliche Anwendung, in Erwartung des nächsten Scans.

Das Produkt-Sortiment von Beauté Pacifique umfasst von A-Z einfach Alles. Es ist wirklich alles vorhanden, von der Reinigung, über die Basispflege und allerlei Extras wird hier einiges geboten.

Ich nutze seitdem nun das volle Programm, morgens und abends, mit voller Begeisterung. Grundlegend habe ich festgestellt: Alle Produkte haben einen sehr dezenten Geruch, der nicht ins Gewicht fällt und das finde ich gut. Ich bin kein Fan von überparfümierter Pflege. Die Produkte kommen alle in durchdachten & praktischen Verpackungen daher. Tuben, Airless-Spender und Pipetten-Fläschchen sind jeweils in einem der Größe entsprechenden Umkarton verpackt. Das finde ich prima, weil möglichst nachhaltig.

Meine Top 5 unter den getesteten Produkten stelle ich euch gern im Einzelnen vor. Wobei ich sagen muss, es ist mir schwer gefallen, denn eigentlich sind alle von mir genutzten Produkte wirklich toll.

Line Combat Fluid

Dieses Produkt ist einfach „Outstanding“. Das enthaltene Schlangengift (!) wirkt entspannend auf die Gesichtsmuskulatur. Dadurch werden Mimikfalten gemildert und reduziert. Morgens und abends wird das Serum auf die betroffenen Stellen in Zick-Zack-Bewegungen aufgetragen und nach einer kurzen Einwirkzeit geht es mit der nachfolgenden Pflege weiter. Es enthält außerdem Mikroperlen, die das Licht reflektieren und optisch für einen Sofort-Effekt sorgen. Einfach toll, sehr innovativ und ein großartiges Produkt.

Puffy Eyes Gel

Diese Augenpflege ist der Knaller. Ich bin da echt pienzig, da ich für Augengels eigentlich nicht viel übrig habe. In der Regel trägt man sie auf und durch den oft hohen Alkoholanteil fühlt sich meine zarte Haut um die Augen oft noch trockener an als vorher. Bei Beauté Pacifique ist das mitnichten der Fall. Die milchige Pflege kühlt und pflegt zugleich und das nachhaltig. Ich neige etwas zu verquollenen Augen am Morgen. Mit dieser Augenpflege gehört dieses Phänomen der Vergangenheit an. On-top pflegt sie die Augenpartie auch noch bestens. Ihr merkt schon, ich komme aus dem Schwärmen nicht mehr heraus.

Super3 Booster

Der Name sagt hier schon alles, hier wird geboostet was das Zeug hält. Diese intensiv wirkende Anti-Aging Pflege enthält 2 effektive Formen von Vitamin A. Die Produktion von Kollagen und Elastin wird hier deutlich angeschubst. Die sichtbaren Folgen von Sonnenstrahlung (die Kindheit lässt grüßen) und das Erscheinungsbild von Falten werden reduziert. Der Booster soll sich auch bestens zur Pflege von dünner Haut, brüchigen Nägeln und, durch die allergenfreie Form von Propolis, auch zur Pflege unreiner Haut eignen. Anfangs sollte man wegen dem hohem Vitamin A-Gehalt die Pflege nur jeden zweiten Abend anwenden, danach kann man aufstocken. Ich wechsle dies nun gemäß meiner Pflegeempfehlung ab mit der …

Instant Hydrating Mask

Das ist eine tolle Feuchtigkeitsmaske. Ich trage sie jedoch nicht als eigentliche Maske auf, sondern einfach als Nachtcreme über das Serum. Den tollen Tipp habe ich von Frau Schalk erhalten und er ist Gold wert. Denn ich bin eigentlich nicht so der Maskentyp, aber hier habe ich praktisch zwei Fliegen mit einer Klappe erwischt. Durch die regelmäßige Anwendung (ich wechsele gerne mit dem Super3 Booster ab) wird die Feuchtigkeit gespeichert. Somit ist für eine konstante und optimale Feuchtigkeitsversorgung gesorgt und die Haut ist prall und gut genährt.

Submersive Serum Paradoxe

Dieses Serum ist ein intensives Anti-Aging-Serum. Die Hauptwirkstoffe sind hier Squalan und Traubenkernextrakt. Squalan kommt in der Haut ohnehin vor und zieht dadurch schnell und tief ein, sorgt für weiche Haut und ist eine Art Wirkstoffbeschleuniger. Der enthaltene Traubenkernextrakt ist aus Chile und hat einen besonders hohen Anteil an Resveratol und Procyanidin. Die Anti-Aging-Wirkung und das Beheben von Sonnenschäden stehen auch hier im Vordergrund. Zusätzlich werden Rötungen reduziert und es entsteht ein ebenmäßigeres Hautbild.
Mein Tipp: Man kann auch einige Tropfen des Serums mit dem Make-up mischen, dadurch erhält die Haut zusätzlich Pflege und einen tollen Glow.
Ein Pendant dieses Produkts gibt es übrigens auch für den Körper, auch das ist wirklich erwähnenswert.

Wie oben bereits erwähnt, ich finde alle benutzten Produkte großartig. Da wären nämlich noch:

  • Cleansing Foam – Ich bin einfach ein Fan von Schaumreinigung
  • Enriched Toner Dry Skin – Ein tolles und pflegendes Gesichtswasser
  • Deep Pore Cleansing Mask – Eine porentiefe Reinigung, hinterlässt frische und reine Haut
  • Defy Damage Skin Repair Serum – Eine wahre Vitamin A-Bombe, fettet nicht, ist also auch besonders geeignet für den Sommer.
  • Super Fruit Hydrating Face Mist – Ein tolles Feuchtigkeitsspray für die Erfrischung zwischendurch. Ich sage nur “Glow”
  • Enriched Moisturizing Body Lotion – Ein wahres Pflegewunder für den Körper. Diese Body Lotion beschert unwahrscheinlich schöne und weiche Haut.
  • Corpus Paradoxe Body Oil – Das Körperöl ist das Pendant zu dem oben beschriebenen Submersive Serum Paradoxe. Es kann noch auch die feuchte Haut aufgetragen werden und entfacht sofort seinen Anti-Aging-Effekt.
  • X-tra Dry Skin Fix Extremly Moisturizing and Repairing Cream – Eine SOS-Creme mit intensivem Feuchtigkeits- und Reparatureffekt, z.B. bestens geeignet für die Pflege trockener Hände, Füße, Ellenbogen usw.
  • Vitamin A Anti-Wrinkle Eye Cream – Der Vitamin A-Boost für den Augenbereich.

Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich allerdings: Die von mir benutzten Produkte für die Tagespflege haben keinen Lichtschutzfaktor. Das ist mir persönlich sehr wichtig (die Kindheit, ihr wisst schon…) und einfach ungemein praktisch, wenn dieser Lichtschutz gleich in die Tagespflege integriert ist. Es gibt zwar eine separate Sonnencreme, die aber eher für das Sonnenbaden gedacht ist. Ich kompensiere das aktuell durch mein Make-up (mit Lichtschutzfaktor) . Aber vielleicht könnte man hier zukünftig noch nachlegen.

Ganz aktuell war ich dann einige Wochen später, am 18. Juni 2019 erneut beim DermaScan und ich war im Vorfeld wirklich sehr gespannt wie das Ergebnis ausfallen würde. Seid ihr es auch schon?

Ich möchte unbedingt erwähnen, dass ich zwischendurch immer mal wieder Komplimente von unterschiedlichsten Stellen bekommen habe. Kürzlich sogar während einer Auslandsreise in einem Resort. Meine Haut würde so strahlen und sehe so toll aus. Erst nach und nach kam mir dann auch der Gedanke, es könnte an der Pflege von Beauté Pacifique liegen.

Zurück zum zweiten Ultraschall-Scan. Das Ergebnis ist nicht nur an meiner Haut nach außen deutlich sichtbar, sondern auch beim Scan sieht man, dass in der Haut bereits so einiges passiert ist. Natürlich ist hier noch Luft nach oben, aber ein Anfang ist gemacht und die Kollagenfasern sind aus dem Winterschlaf aufgewacht und befinden sich im Frühling.

Falls ihr nun neugierig geworden seid und Lust bekommen habt, mal selbst eure Haut besser kennen zu lernen, habe ich euch hier entsprechende Adressen für ein kostenloses Ultraschall-Scanning hinterlegt.

Ich freue mich über die Erweiterung meiner Pflegeroutine und danke an dieser Stelle Beauté Pacifique für die tolle Zusammenarbeit. Kærlighed tak!


Teilen oder Liken mit:

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.