Wünsch Dir was…

#werbung

Alle Jahre wieder ist es soweit. Ganz unverhofft (Huch!) steht Weihnachten vor der Tür. Viele werden dann plötzlich über-seelig, die nächsten sind MEGA gestresst, ich bin zum Glück weder das eine, noch das andere; sagt jahresanhängig sogar auch mein Mann. Ich mag Weihnachten, es ist eine schöne Zeit, um sie mit seinen Liebsten zu verbringen. Wie die dann jeder selbst gestaltet, unabhängig von den gemeinsame Unternehmungen – feel free, jeder wie er will. Wir haben im Laufe der Zeit schon verschiedene Varianten durchprobiert, nur so viel, bei uns wird es im Großen und Ganzen Chillerella-chillig. Ich finde, an Weihnachten steht irgendwie die Zeit still oder die Uhren ticken langsamer und das genieße ich.

Ich hatte allerdings (m)ein ganz besonderes Weihnachtserlebnis schon ein paar Wochen früher. Zusammen mit der lieben Uschi aka Anja aka “Schminktante” und PETER HAHN waren wir quasi schon seit Ende August mit der Planung dieses besonderen Shootings beschäftigt. In geheimer Mission sozusagen entstand aus einer spontanen Idee heraus dieses Shooting und

solche Ideen sind ja oft die Besten. Am 11.11. pünktlich zu Beginn der närrischen Zeit war es endlich soweit! Ein Zeichen? Ich bin dann quasi direkt aus Paris kommend in die Firmenzentrale nach Winterbach angereist. Übriges sehr idyllisch gelegen, kante ich vorher leider gar nicht.

Ich habe ja nun glücklicherweise schon etwas länger das Vergnügen mit PETER HAHN zusammenarbeiten zu dürfen und war deswegen auch Neugierig mal vor Ort sei zu können. Auf dem Firmengelände befindet sich übrigens auch ein hauseigener Store, der für jeden Kunden zu den üblichen Ladenöffnungszeiten zugänglich ist. Und der ist wirklich beeindruckend. Hier sind, analog zum Online-Shop, namhafte Labels auf einer großen Fläche zu finden und das mit einem Angebot von Kopf bis Fuß. Ich garantierte, ihr verlasst den Laden mit mehr als einer Tüte. Genau so ging es mir denn auch…

Wir beide durften uns dort richtig austoben und uns unterschiedliche Outfits zu verschiedenen Gelegenheiten in der feierlichen Zeit auszusuchen. Ein Traum wird war mit PETER HAHN: Eben “Wünsch Dir was…”!
Bei diesem tollen Sortiment fiel die Wahl nicht leicht. Aber wie so oft gilt für mich, weniger ist manchmal mehr. Ich setze lieber auf hochwertige Stücke, von denen ich lange etwas habe. Genauso sehe ich es übrigens auch bei Geschenken, für andere und für mich natürlich auch 😉

Ich hatte dann quasi gleich zu Beginn mein Lieblingsoutfit gefunden. Ich verrate es euch später dann, welches es ist, aber vielleicht ahnt ihr auch schon was bzw. habt auch einen Favoriten.

Anja und ich hatten wirklich sehr viel Spass und wir haben festgestellt, das wir sogar einen ähnlichen Geschmack haben. Wir kennen uns schon eine Weile, aber zusammen shoppen waren wir noch nie. Einige Male hatten wir tatsächlich genau die gleichen oder sehr ähnliche Stücke mit in die Umkleidekabine genommen. Überraschung!

Ich persönlich gehe gar nicht oft einkaufen, ich bin eher der Typ, “die” sich etwas kauft, wenn “sie” zufällig was Tolles sieht. Gezieltes Einkaufen ist bei mir hingegen nicht immer von Erfolg gekrönt…

Bei PETER HAHN bin ich jedoch für jede der geplante Gelegenheiten fündig geworden:

Was gehört zur Vorweihnachtszeit dazu? Schöne Spaziergänge im Schnee (sofern welcher liegt) oder zumindest draußen an der frischen, klaren Luft. Passt! Mit 2 Hunden gehe ich gefühlt das ganze Jahr über spazieren. Ich habe mich direkt schockverliebt in diese tolle Jacke, ich finde sie passt eifach perfekt mit dem Fake-Fur-Besatz und ich mag diesen tollen, hellen Beige-Ton einfach sehr gerne.

Der obligatorische Besuch auf dem Weihnachtsmarkt darf natürlich auch nicht fehlen. Hier ist ganz klar die Priorität: Es darf gerne warm und kuschelig sein, den Glühwein gerne richtig heiß. Dazu später mehr…

Richtig kuschelig wird es auch mit den aktuell sehr angesagten Teddy-Jacken und Mänteln. Anja trägt ja das schöne Stück bereits im Bild oben und ich konnte natürlich auch nicht widerstehen und bin direkt mal selbst reingeschlüpft.

Übrigens, das nur mal so am Rande, ich verrate euch jetzt mal ein Geheimnis. Der “Glühwein” auf den Fotos war Johannisbeerschorle (Flaschenkalt), optisch einfach verblüffend echt. Und ihr ahnt es bereits, der Schnee im Studio war natürlich auch nicht echt, es wurde hier einfach mit allen erdenklichen Mitteln gearbeitet. Sollte ich noch etwas zu den Bäume sagen? Hollywood lässt grüßen.

Kommen wir nun wieder zu dem Wahren. Nicht zu unterschätzen ist die Wirkung von Accessoires, sowohl aus optischer als auch aus funktionaler Sicht. Im Winter kann man hier ja richtig Gas geben. Denn neben Taschen und Schuhen könnt hier ihr auch noch mit Schals, Handschuhen und verschiedenen Kopfbedeckungen spielen. Ich bin ein echter Fan von schönen Handschuhen. Diese hier sind aus Leder und sind in der edlen Farbe Camel ein echter Hingucker.

Nachdem also alle Weihnachtsmärkte besucht und durchprobiert wurden, rücken die Weihnachtstage immer näher. Ich mag es unkompliziert und bevorzuge Kleidung, die stylisch ist, die ich aber auch zu anderen Gelegenheiten tragen kann. Schluppenbluse und Culotte kombiniert mit Sockboots sind genau mein Ding. Die Schuhe rechts oben bekommen von mir übriges dabei eine 1 mit *, die sind einfach ein Traum. Ich hätte sie am liebsten gar nicht mehr ausgezogen und genauso muss Mode für mich auch sein. Lieblingsteile, die man nicht mehr missen möchte.

Wie unschwer zu erkennen, haben Anja und ich uns hier auch in Sachen Farbe unbewusst gut abgestimmt. Jeweils in hellem Oberteil mit einer dunkel gehaltenen Hose. Ein Klassiker und keinesfalls langweilig, also quasi wie wir 🙂
Die Fotos sprechen, denke ich, dann auch für sich.

Was in der Tüte war verraten wir übrigens nicht…

Wenn dann die Weihnachtstage gut überstanden sind, kommt ja auch schon direkt Silvester, noch so eine Überraschung. Die aufmerksame Leserin sieht es vielleicht, die Schuhe vom Weihnachtslook trage ich hier direkt wieder, ich sage es ja, ein Lieblingsschuh. Diesmal mit einer Hose, einem Top und einem Kurzmantel. An dieser Stelle möchte ich nur der guten Ordnung halber erwähnen, die zahlreichen Sektflaschen sind und blieben auch alle verschlossen. Also quasi…

Weiterhin, alle gezeigten Stücke können nicht nur an Silvester ihre Verwendung finden. Mit entsprechenden Accessoires z.B. mit besonderem Schmuck ist auch hier nochmal ein weiteres, besonderes Styling möglich.

Wer bis hierhin mitgelesen hat, verdient sich natürlich auch ein Weihachtsgeschenk. Kurz vor Schluss gibt es heute mal ein paar Outtakes. Es lässt sich nicht leugnen, so ein Shooting-Tag kann ganz schön anstrengend sein, aber mit guter Laune, einer lieben Kollegin und einem tollen Team vor Ort lässt sich so einiges schaffen und dass auch noch mit viel Spass. Besonders “schön”, wenn die Fotografin dann auch noch wirklich alle Momente festhält 😉

Und – schwups! – ist das Jahr aus Shooting-Sicht dann auch schon um. Jetzt wäre ich kurz davor euch bereits ein Frohes Neues Jahr zu wünschen, aber da ist ja noch ein bisschen Zeit. Ich freue mich jetzt erst mal auf die wirkliche Weihnachtszeit und Silvester mit meinen Lieben.

Ach so: Welcher der gezeigten Looks ist denn Dein Lieblingslook?
Ihr habt es vielleicht schon geahnt, mein Favorit ist ja der Outdoorlook, direkt oben beim ersten Outfit-Bild. Das ist einfach “Winter pur” für mich und zwar in ganz unaufgeregt, aber mit sehr wertigen und stylischen Sachen.

Und zu guter Letzt: Aufgepasst! An dieser Stelle kommt eine kleine Weihnachtsüberraschung für euch: Mit dem Code “X-Mas-Artikel” erhaltet ihr auf euer Lieblingsprodukt aus dem gesamten Sortiment von PETER HAHN tolle 15% Rabatt.

Und nicht zu vergessen: Hier geht’s übrigens direkt zum Blogbeitrag von “Schminktante” Anja.
Ich glaube, ich muss sie nächstes Jahr mal zu einem Blog-Interview einladen.

“Merci, Cherie” liebe Anja, es war mir ein grosses Vergnügen mit Dir zu shooten. Professionell arbeiten und dabei Spaß haben, das können wir.
Vielen Dank an unsere Fotografin, Sarah Dulay, Dir entgeht einfach nicht der perfekte Moment.
Und natürlich ein grosses Dankeschön an das gesamte Team von PETER HAHN – für dieses tolle Shooting und für die tolle Zusammenarbeit in diesem Jahr.
Es war (mir) ein Fest.

Teilen oder Liken mit:

2 Kommentare

  1. Schönen guten Morgen liebe Simone,
    als absoluter Schwarzfan, mag natürlich auch bunt, hab ich mir dann direkt mal die schwarze Jersey Longjacke von meinem Lieblingslook bestellt.
    Einen schönen 2. Advent und liebe Grüße Iris

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.